Baugenehmigung
Definition:

Eine Baugenehmigung ist eine eingeschränkte Unbedenklichkeitsbescheinigung, die die Einhaltung bestimmter, jedoch nicht aller öffentlich- rechtlichen Vorschriften bestätigt.

Baugesetzbuch
Definition:

Das Baugesetzbuch ist der wichtigste Bestandteil des Bauplanungsrechts und regelt die Gestalt, Struktur und Entwicklung eines besiedelten Raumes. Es beinhaltet Allgemeines Städtebaurecht, Besonderes Städtebaurecht, Sonstige Vorschriften und Überleitungs- und Schlussvorschriften.

Bauhaus
Definition:

Das Bauhaus ist eine, 1919 von Walter Gropius gegründete, Kunstschule und gilt auch heute noch als einflussreichste Bildungsstätte im Bereich Architektur und Design. Die allgemeine klassische Moderne entspricht größtenteils dem Bauhausstil und dessen Nachwirkungen nach der Schließung 1933. Mathias Kreibich studierte dort!

Bauingenieur
Definition:

Bauingenieure sind, im Bauwesen tätige, Fachleute mit akademischem Grad und feste Partner der Architekten. Sie übernehmen die Berechnung aller notwendigen konstruktiven Bauelemente. Hierzu ist heutzutage ein Bachelorabschluß eines technischen Studium notwendig. Beispiele hierfür sind Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker, etc.

Baukomplex
Definition:

Ein Bau- oder Gebäudekomplex ist ein funktional und gestalterisch zusammengehöriges Bauvorhaben, in dem die verschiedenen Baukörper einen räumlichen Zusammenhang haben und somit nicht immer einzeln erschlossen werden müssen.

Baukunstbeirat
Definition:

Der Baukunstbeirat (BKB) ist ein Gremium aus Fachleuten der Bereiche Architektur, Landschaftsarchitektur, Städtebau und Denkmalpflege. Es empfiehlt bei wichtigen städtebaulichen oder architektonischen Fragen und gibt Gutachten ab.

Bauleitplanung
Definition:

Die Bauleitplanung besteht aus dem Flächennutzungsplan und dem Bebauungsplan. Sie fördert/ist die Grundlage für die genaue Ausführbarkeit der im Baugesetzbuch vorgeschriebenen baulichen Ordnung und wird von den Gemeinden erstellt.

Bauliche Struktur
Definition:

Die bauliche Struktur beschreibt die Addition prägender Elemente, die notwendig zur Ausführung des erarbeiteten Konzepts waren.

Bauphysik
Definition:

Ein Anwendungsbereich der Physik ist die Bauphysik. Diese findet heute vermehrt Einsatz bei Gebäuden und Bauwerken in Zusammenhang mit Energieeinsparung.

Bauplaner
Definition:

Der Begriff Bauplaner ist rechtlich nicht geschützt. Das bedeutet, dass man nicht in der Architektenkammer gelistet sein muss, um sich Planer nennen zu dürfen. Planer können in allen Bereichen auftauchen und unterstützen meist einem Architekten.

Eine kleine Auswahl unserer Projekte und Referenzen

Sehen Sie sich das gesamte Leistungsspektrum von blauhaus Architekten an. Filtern Sie die Bauprojekte, Bauvorhaben, gewonnen Wettbewerbe, Studien nach individuellen Kriterien, wie Leistungsschwerpunkt, Geschmack, Gebäudetyp und Bruttobaukosten

Zur Gesamtansicht

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung