Projektbilder

  • Bild: Ansicht Nord TreppenturmAnsicht Nord Treppenturm
  • Bild: Dachgaube NordDachgaube Nord
  • Bild: Ansicht NordAnsicht Nord
  • Bild: Ansicht OstAnsicht Ost
  • Bild: Dachgaube SüdDachgaube Süd
  • Bild: Ansicht West TreppenturmAnsicht West Treppenturm
  • Bild: Bunker EntwurfBunker Entwurf
  • Bild: Bunker BestandBunker Bestand
  • Bild: Bunker 3DBunker 3D
  • Bild: Bunker 3DBunker 3D
  • Bild: Bunker 3DBunker 3D

Instandsetzung der Dachdeckung des Kronacher Bunkers in Fürth

Es gibt keine guten und keine schlechten Baudenkmäler

143 - Planungs- und Ausführungszeit 2020 - 2021, Fürth

Warum einen Bunker in die Denkmalliste aufnehmen?

Weil: Er ist ein einzigartiges Zeitdokument der deutschen Geschichte, nicht nur als getarnter Luftschutzbunker im Zweiten Weltkrieg mit Zwiebelturm und Kaminen. Nein, auch als bauliche Wegmarke des Kalten Krieges, denn dieser Bunker wurde, nachdem der Zweite Weltkrieg beendet und die Aussenwände aufgesprengt waren, zur Wohnnutzung umgebaut.

Sichere Unterkunft fast 60 Kriegsvertriebene in 14 Wohnungen

In 14 Wohnungen konnten 1950 fast 60 Kriegsvertriebene eine sichere Unterkunft finden. Aber nicht lange, denn schon knapp 20 Jahre später wurden die Öffnungen für den Zivilschutz, im Falle eines nuklearen Angriffes des Klassenfeindes, wieder zubetoniert. Hier sollten dann fast 900 Personen zwei Wochen ausharren - so die Theorie.

Wieder 50 Jahre später werden die gleichen Wände wieder geöffnet und der Fanclub Sportfreunde Ronhof e.V. baut das erste und zweite Obergeschoss zu seinem Vereinssitz um. Da die Verkehrssicherheit, aufgrund der Höhe und der Konstruktion des Tarndachstuhls, der eine Kirche simulieren sollte, im Umfeld nicht gegeben ist, werden wir eine neue Dachdeckung mit den notwendigen statischen und technischen Besonderheiten planen und umsetzen. Das Erdgeschoss ist noch im Originalzustand aus der Bauzeit und wird vom Verein "Untergrund Fürth e.V." betreut.

Zitat aus der Musterbunkerbeschreibung aus den 40-igern:

"...es ist weiter anzustreben, schon das reine Betonbauwerk durch entsprechende Gestaltung architektonisch befriedigend auszubilden..." "...bei der Planung ist eine Friedensverwendung der Bunker im allgemeinen nicht zu berücksichtigen..."

Sie sehen, unsere Geschichte ist sehr kraftvoll und auch Bunker können so zu Denkmälern werden, zum Nachdenken und vor allem zu guten Nutzungen.

Skizzen & Grundrisse

  • Bunker Entwurf
  • Bunker Bestand
  • Bunker 3D
  • Bunker 3D
  • Bunker 3D

Daten & Fakten

Leistungsschwerpunkt
Instandsetzungen / Bauwerksanalyse + Untersuchung, Baudenkmalpflege
Ihr Geschmack
Historisch, Technisch
Gebäudetyp
Gewerbe und Sonstige Gebäude
Bruttobaukosten
250.001 - 500.000 €
Nutzfläche
501 - 1000 m²
Gebäudealter
1911 - 1945
Energetische Versorgung
Gaszentral-/Brennwerttechnik
Leistungsumfang
Lph 1-8 HOAI
Konstruktionsart des Entwurfs
historische Massivkonstruktion, Fachwerkkonstruktion
Planungs- und Bauzeit
1-1,5 Jahre
Bauherr
Öffentlich

Verwandte Projekte

blauhaus Architekten BDA

Campestraße 10
90419 Nürnberg
Deutschland

E: mail@[at]blauhaus.[dot]net
T: 0911 - 393 735 80

Wir bearbeiten im Projektgeschäft folgende Sprachen: Englisch, Russisch, Kurdisch

 

Nehmen Sie Kontakt auf

Nehmen Sie Kontakt auf
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung