Projektbilder

  • Bild: Wiederherstellung historisches GeländerWiederherstellung historisches Geländer
  • Bild: Balkonanlage 3Balkonanlage 3
  • Bild: Stahlkonstruktion mit AluminiumwellblechverkleidungStahlkonstruktion mit Aluminiumwellblechverkleidung
  • Bild: Balkonanlage 1Balkonanlage 1
  • Bild: Balkonanlage DoppelbalkonBalkonanlage Doppelbalkon
  • Bild: Balkonanlage 1 Geländer EntwässerungBalkonanlage 1 Geländer Entwässerung
  • Bild: Balkonanlage 3 Geländer EntwässerungBalkonanlage 3 Geländer Entwässerung
  • Bild: Neubau Ansicht Haus 1Neubau Ansicht Haus 1
  • Bild: Neubau Ansicht Haus 2Neubau Ansicht Haus 2

Instandsetzung dreier Balkonanlagen im Schatten der Nürnberger Burg

Es lohnt sich Dinge zu retten und nach guten Lösungen zu ringen

139 - Planungs- und Ausführungszeit 2017 - 2019, Nürnberg

Der Zweite Weltkrieg war gerade mal elf Jahre vorbei, da wurde 1956 das Gebäudeensemble, das heute noch über 60 Jahre später ohne nennenswerte Instandsetzungen an den Fassaden und Balkonen voll funktionstüchtig ist, erbaut.

Instandsetzung von Balkonen

Kernstück der hier beschriebenen Instandsetzung waren drei Balkonanlagen. Die beiden größeren Anlagen, die geschossweise selbstbewusst und zeitgemäss für diese Bauzeit bis je zwei Wohnungen einklammern, sind kraftvoll im Hof nach Westen und Süden orientiert. Die Dritte ist zur Burg orientiert, mit zarten schmiedeeisernen, geometrischen Geländern, die Aufbruch, aber auch extreme Bescheidenheit in sich trägt.

Themen der Instandsetzung

Wasserablauf- und Sammelsysteme, Absturzhöhen, Betonkorrosion, Instandsetzungsstau waren unsere Themen. Das ist Handwerk, aber die Kür bei dieser Eigentümergemeinschaft war dieses Mal nicht die Farbe der Fassade, sondern das Ringen um eine kontextuale Lösung der Geländer. Der Widerspruch der Eigentümer und ihre inneren Bilder, was wie zu sein hat war unser Antrieb.

Wir konnten bei der Instandsetzung der Balkone Folgendes erreichen

Wir konnten mit einem starken Verwalter und einem Architekten als Miteigentümer Folgendes erreichen: Die kleine florale Anlage zur Burg – hier stellten wir die historischen Geländer optisch wieder her und passten diese an die heutigen Anforderungen an. Die hofseitigen Anlagen konnten, nachdem sie wohl in den 70-iger Jahren überformt wurden, einer modernen Lösung zugeführt werden - feuerverzinkter Stahl mit einer Wellblechverkleidung aus Aluminium in seiner reduzierten und materialgerechten Farbgebung. Wir fanden einige Originalbefunde an mehrgeschossigen Wohnhäusern in Nürnberg, die diesen entwurflichen Ansatz plausibel machten.

Gemeinsamer Überzeugungsweg

Der Überzeugungsweg gegen Ganzglasbrüstungen, Edelstahllösungen oder beschichtete farbige oder holzimitierende Platten mit Punkthalterungen konnte so gemeinsam gegangen werden. Ein großes Stück dieses Weges führte das Team aus Bauherrn und Unternehmern in übersichtlicher Geduld, genauer Werkplanung und Weitsicht unseres Projektleiters. Dafür großen Dank.

Skizzen & Grundrisse

  • Balkonanlage 1 Geländer Entwässerung
  • Balkonanlage 3 Geländer Entwässerung
  • Neubau Ansicht Haus 1
  • Neubau Ansicht Haus 2

Daten & Fakten

Leistungsschwerpunkt
Instandsetzungen / Bauwerksanalyse + Untersuchung
Ihr Geschmack
Modern, Technisch
Gebäudetyp
Mehrfamilienhäuser
Bruttobaukosten
250.001 - 500.000 €
Nutzfläche
10 - 200 m²
Gebäudealter
1946 - 1970
Leistungsumfang
Lph 1-8 HOAI
Konstruktionsart des Entwurfs
Stahl- und Metallbau
Planungs- und Bauzeit
1,5-2 Jahre
Bauherr
WEG

Verwandte Projekte

blauhaus Architekten BDA

Campestraße 10
90419 Nürnberg
Deutschland

E: mail@[at]blauhaus.[dot]net
T: 0911 - 393 735 80

Wir bearbeiten im Projektgeschäft folgende Sprachen: Englisch, Russisch, Kurdisch

 

Nehmen Sie Kontakt auf

Nehmen Sie Kontakt auf
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung