Kreative Idee für einen Hausanbau und Erweiterung einer Doppelhaushälfte als Vogelnest - Architekten und ihre Ideen für einen gelungenen Hausanbau: Wir entwickelten an der Giebelfassade der Doppelhaushälfte einen baumhausartigen Anbau aus Holz und Stahl an das Haus.

Projektbilder

  • Bild: Wir entwickelten einen baumhausartigen Anbau aus Holz und StahlWir entwickelten einen baumhausartigen Anbau aus Holz und Stahl
  • Bild: Architekten und ihre Ideen: Ein ungewöhnlicher Anbau an dieses HausArchitekten und ihre Ideen: Ein ungewöhnlicher Anbau an dieses Haus
  • Bild: Seitliche Ansicht der Erweiterung der DoppelhaushälfteSeitliche Ansicht der Erweiterung der Doppelhaushälfte
  • Bild: Frontale Ansicht des VogelnestsFrontale Ansicht des Vogelnests
  • Bild: Ein Baumhaus aus Holz im GrünenEin Baumhaus aus Holz im Grünen
  • Bild: Ansicht SüdAnsicht Süd
  • Bild: Ansicht WestAnsicht West
  • Bild: Grundriss ErdgeschossGrundriss Erdgeschoss
  • Bild: Grundriss ObergeschossGrundriss Obergeschoss
  • Bild: SchnittSchnitt
  • Bild: ModellModell
  • Bild: ModellModell
  • Bild: SkizzeSkizze
  • Bild: SkizzeSkizze

Kreative Idee für einen Hausanbau und Erweiterung einer Doppelhaushälfte als Vogelnest

Aus einer Vielzahl von Möglichkeiten entschieden wir uns für das Thema Stelzenhaus, umgesetzt in Stahl und Holz

034 - Planungs- und Ausführungszeit 2003, Nürnberg

In diesem Fall begann der Auftrag ungewöhnlich. Das Ehepaar hatte mehr als einen Architekten eingeladen, um über die Ideen einer Erweiterung ihrer Doppelhaushälfte nachdenken zu lassen. Wir sind sehr froh darüber, dass unsere Ideen für den Hausanbau am Ende am überzeugendsten waren. Wir gingen nach dem „Gewinn des Architekten-Wettbewerbes“ kreativ an das Projekt heran, um dem Kunden aufzuzeigen, was inhaltlich und technisch bei einem Hausanbau möglich ist. Wir schauten uns auf dem Grundstück um. Aus einer Vielzahl von Möglichkeiten entschieden wir uns für das Thema Stelzenhaus, umgesetzt in Stahl und Holz. Bauen mit Holz und Stahl ist eine spannende Verbindung zweier unterschiedlicher Materialien.

Die Idee des Hausanbaus war klar

Wir entwickelten an der Giebelfassade der Doppelhaushälfte einen baumhausartigen Anbau an das Haus, der ein abendliches Rückzugsgebiet mit einem Balkon zum Rotweintrinken für die Eltern besitzt sowie eine Erweiterung für das Kinderzimmer. Holz ist Holz, Stein ist Stein! Man kann sich vorstellen, dass man dieses „Baumhaus“ woanders wieder aufstellt und diese schlichte und bescheidene Doppelhaushälfte so ihre alte Gestalt wieder erhält.

Auch diese typische Doppelhaushälfte aus den 60ern besaß im Erdgeschoss einen Flur, ein Gäste-WC, eine Küche und einen Wohnraum. Im ersten Obergeschoss schräge Wände und keine Erweiterungsfläche für die Kinderzimmer.

Kein Ausbaupotential im Dach vorhanden

In diesem Fall gab es auch kein Dach, was ausgebaut werden konnte und das erste Obergeschoss, das das Dach war, hatte ebenfalls schräge Wände. Ausziehen kam nicht in Frage, dass Kind nicht ernähren, dass es nicht wächst auch nicht. Es gab keine Erweiterungsflächen, Gaubenkonstruktionen waren sinnlos, da kein echter Raumgewinn erzielbar gewesen wäre. Grübeln mussten wir nicht mehr so viel, denn wir hatten gerade das Projekt 31 fertiggestellt . Wir entwickelten die Idee weiter, eine Box aus Holzfertigteilen und einer tragenden Stahlkonstruktion zu bauen, die einen Zugang vom Kinderzimmer besitzt und räumlich selbständig war.

Wir wussten was es kostet und haben auf den Kunden eingewirkt, dass er sich als Eltern auch was gönnt und die Box so groß macht, dass sie einen Freisitz vor dem Schlafzimmer haben. So hat diese zweite Box aus unserem Büro einen Raum und eine Loggia, die in einem Körper zusammengefasst sind.

Die Kinder sind mittlerweile wohl ebenfalls wie beim Projekt 31 ausgezogen und so kann der Hausanbau nun elterlicherseits genutzt werden.

Sie benötigen mehr Platz und möchten Ihr Eigenheim erweitern? Hier können Sie kostenloses Infomaterial anfordern.

Jetzt Infomaterial anfordern

Skizzen & Grundrisse

  • Ansicht Süd
  • Ansicht West
  • Grundriss Erdgeschoss
  • Grundriss Obergeschoss
  • Schnitt
  • Modell
  • Modell
  • Skizze
  • Skizze

Daten & Fakten

Leistungsschwerpunkt
Erweiterungen / Anbauten / Aufstockungen, Neuerrichtungen
Ihr Geschmack
Modern
Gebäudetyp
Einfamilienhäuser
Bruttobaukosten
25.000- 75.000 €
Nutzfläche
10- 200 m²
Gebäudealter
1970- 1994, 1994 - 2014
Energetische Versorgung
Gaszentral-/Brennwerttechnik
Leistungsumfang
Lph 1-8 HOAI
Konstruktionsart des Entwurfs
zeitgemäßer Holzbau, Stahl- und Metallbau
Planungs- und Bauzeit
1-1,5 Jahre
Bauherr
Privat

Standort des Projekts

Verwandte Projekte

blauhaus Architekten

Campestraße 10, 90419 Nürnberg, Deutschland
E: mailblauhaus.LÖSCHEN.net
T: 0911 - 393 735 80

Nehmen Sie Kontakt auf

Nehmen Sie Kontakt auf
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu
Ich stimme zu.

Liebe Besucher unserer Website

blauhaus verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Nutzen Sie beispielsweise unseren Projektfinder und speichern Sie Ihre Lieblings-Projekte auf unserem Merkzettel. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung