Denkmalpflege – Instandsetzung des Daches und der Fassade Nummer 23 - Ein Traum für Architekten: Denkmalpflege, Sanierung und Instandsetzung auf höchstem architektonischen Niveau: die Wohnanlage in der Meuschelstraße, Nürnberg

Projektbilder

  • Bild: Instandsetzung des Daches und der Fassade - HofseiteInstandsetzung des Daches und der Fassade - Hofseite
  • Bild: Denkmalpflege, Sanierung und Instandsetzung auf höchstem architektonischen NiveauDenkmalpflege, Sanierung und Instandsetzung auf höchstem architektonischen Niveau
  • Bild: Sanierung dieser wunderschönen Fassade - StraßenseiteSanierung dieser wunderschönen Fassade - Straßenseite
  • Bild: AnsichtAnsicht
  • Bild: SchnittSchnitt
  • Bild: Ansicht und Grundriss - ZaunAnsicht und Grundriss - Zaun

Denkmalpflege – Instandsetzung des Daches und der Fassade Nummer 23

Instandsetzung und Sanierung heißt: Wiederherstellung alter Pracht und Blüte

017 - Planungs- und Ausführungszeit 2000 - 2001, Nürnberg

Wer sich mit der Geschichte der Nürnberger Nordstadt beschäftigt oder den Immobilienmarkt kennt, weiß, dass es sich bei diesen Gebäuden um eine der begehrtesten Wohnlagen der Stadt handelt. Ein Traum für Architekten: Denkmalpflege, Sanierung und Instandsetzung auf höchstem architektonischen Niveau. Eine wesentliche Rolle spielen dabei die Wohnhäuser der Jahrhundertwende, die aufgrund ihrer Variabilität, Schönheit und Größe eine magnetische Kraft auf ihre Liebhaber ausüben. Und auf Architekten, speziell aus Nürnberg, natürlich auch.

Instandsetzung heißt hier: Wiederherstellung alter Pracht und Blüte

Zu den eindrucksvollsten Baugruppen des Jugendstils im Stadtbereich gehören sicher die original erhaltenen Wohnhäuser der Meuschelstraße 21 bis 25. Sie vereinen die damals abklingende, vegetabile Formenvielfalt des Dekors mit einer maßvollen Tendenz zur Tektonisierung, wie sie sich in den vorgewölbten Erkern und Turmhauben darstellen. Mit Hilfe der Restauratorin Erika Simon gelang es uns, ein Konzept zu finden, welches die Stuckornamentik, die Putzflächen, die Rillenputzfelder sowie die Farbigkeit der Brüstungsfelder und der sogenannten Fratzen im Dachbereich fassen ließ. Wir übernahmen die Planung und Bauleitung der Instandsetzungsarbeit. Eine Besichtigung der sanierten Straßenfassade ist jederzeit möglich.

Denkmalpflege, Sanierung und Instandsetzung

Die Meuschelstraße in Nürnberg ist eine der schönsten Straßen mit den besterhaltenen, ehemals jüdischen, großbürgerlichen Jugendstil-Wohnhäusern. Der Nürnberger Jugendstil hatte eine besondere Ausprägung, die sich im Nürnberger Norden sehr gut erkunden lässt.

So auch in der Nummer 23: Auf einem massiven Natursteinsockel thronen 4 Ebenen mit je einer einer Wohnung. Die Fassade ist gegliedert durch gut proportionierte, gesprosste Fenster, einen Erker und feinen Zierputzen, die zu floralen Elementen in Form von Kastanienblättern handwerklich gearbeitet wurden.

Die optische Straffung und Füllung der Fassadenflächen wird durch einen Kammputz erreicht. Der wurde handwerklich mit einem Stahlkamm aufgezogen, sodass sich die leicht bewegende, vertikale Wellental- und Wellenbergstruktur ergab. Das Ganze war farbig gefasst, teilweise in Gold.

Unser Auftrag war die Instandsetzung der Putze und Wiederherstellung der farbigen Fassung von 1906. Es gab bei diesem Projekt drei besondere Herausforderungen:

  1. Schon zur Kostenberechnung musste die Befunduntersuchung vorhanden sein, ohne dass ein Gerüst stand.
  2. Das Finden der Handwerker, die solche Arbeiten ausführen.
  3. Das Finden der Restauratoren, die es schaffen, ein Gebäude nach der Instandsetzung nicht neu aussehen zu lassen.

Wir hatten ein inneres Bild, nachdem wir arbeiteten und das täglich mit dem Fortgang der Baustelle überprüft wurde. Das heißt, gab es Abweichungen vom dem was geschaffen werden soll und dem Zielbild, dann mussten Korrekturen her. So war es auch hier: Nachdem Putze erneuert und durch Hinterfüllen gefestigt wurden und auch Neumodellagen der Zierputze durchgeführt worden sind, wurde solange an den Farbfassungen experimentiert, bis das „Neue“ nah an der Befundlage war.

Die Befundlage brachte den bauzeitlichen Zustand von 1906 hervor, indem mineralisch lasierende Farben in Kombination mit Gold als Überhöhungseffekt eingesetzt wurden.

Diesen Zustand haben wir erreicht und 90 % aller Putze, die ca. 90 Jahre alt sind gerettet und 10 % erneuert im Duktus des Bestandes, auf Basis der labortechnischen Putzanalysen. Im Zuge der Instandsetzung überprüften wir Dach- und Flaschnerarbeiten und arbeiteten die bauzeitlichen Kastenfenster nach, um hier saubere Bauteilfugen zwischen Putzen/Verwahrungen und Fenstern zu erhalten.

Sie möchten eine Immobilie unter Denkmalschutz umbauen oder renovieren? Hier können Sie uns unverbindlich kontaktieren.

Jetzt unverbindlich unsere Experten kontaktieren

Skizzen & Grundrisse

  • Ansicht
  • Schnitt
  • Ansicht und Grundriss - Zaun

Daten & Fakten

Leistungsschwerpunkt
Instandsetzungen / Bauwerksanalyse + Untersuchung, Baudenkmalpflege
Ihr Geschmack
Historisch
Gebäudetyp
Mehrfamilienhäuser
Bruttobaukosten
25.000- 75.000 €
Nutzfläche
500- 1000 m²
Gebäudealter
1880- 1910
Energetische Versorgung
Gaszentral-/Brennwerttechnik, Kachelofen/Kamin
Leistungsumfang
Lph 1-8 HOAI
Konstruktionsart des Entwurfs
historische Massivkonstruktion
Planungs- und Bauzeit
1-1,5 Jahre
Bauherr
WEG

Standort des Projekts

Verwandte Projekte

blauhaus Architekten BDA

Campestraße 10, 90419 Nürnberg, Deutschland
E: mailblauhaus.LÖSCHEN.net
T: 0911 - 393 735 80

Wir bearbeiten im Projektgeschäft folgende Sprachen: Englisch, Russisch, Kurdisch

Nehmen Sie Kontakt auf

Nehmen Sie Kontakt auf
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu
Ich stimme zu.

Liebe Besucher unserer Website

blauhaus verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Nutzen Sie beispielsweise unseren Projektfinder und speichern Sie Ihre Lieblings-Projekte auf unserem Merkzettel. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung