Bitte nicht auf den Hund kommen! - Umbau und Modernisierung des Hundebereiches im Tierheim Nürnberg

  • Bild: Erlebnisgang im Hundehaus
  • Bild: Eingang Hundehaus
  • Bild: Atrium
  • Bild: Bestand Eingang Hundehaus
  • Bild: Bestand Atrium
  • Bild: Bestand Innenhof Hundezwinger

Projektbilder

  • Bild: Erlebnisgang im HundehausErlebnisgang im Hundehaus
  • Bild: Eingang HundehausEingang Hundehaus
  • Bild: AtriumAtrium
  • Bild: Bestand Eingang HundehausBestand Eingang Hundehaus
  • Bild: Bestand AtriumBestand Atrium
  • Bild: Bestand Innenhof HundezwingerBestand Innenhof Hundezwinger
  • Bild: Bestand GitterBestand Gitter
  • Bild: Grundriss EntwurfGrundriss Entwurf
  • Bild: Zonierungsplan ModulsystemZonierungsplan Modulsystem
  • Bild: Flucht und RettungsplanFlucht und Rettungsplan
  • Bild: Abriss ModulAbriss Modul
  • Bild: Neubau ModulNeubau Modul

Bitte nicht auf den Hund kommen!

112 - Planungs- und Ausführungszeit 2016, Nürnberg

Das Nürnberger Tierheim befindet sich im Grünen an der Stadenstraße im Nordosten der Stadt Nürnberg. Neben dem neuen Eingangsportal befindet sich der ebenfalls neu gebaute Arche-Noah-Saal. Im Tierheim Nürnberg ist bereits das Katzenhaus und der Neubau des Welpenhauses realisiert worden, was ein bereits von uns durchgeführtes Projekt war.

Nun gibt es noch ein großes Projekt, das von unseren Tierliebhabern angegangen werden muss: Das Hundehaus.

Der Zugang zu den Hunden erfolgt über einen dunklen Gang und bietet wenig Gelegenheit zu einer ruhigen Begegnung und zum Kennenlernen von Mensch und Tier. Die Sicherheitsvorkehrungen sind nicht ausgereift und über die langen Flure herrscht ein großer Lärmpegel in allen Zwingern.

Für einen Umbau steht dem Tierheim jedoch der finanzielle Aspekt im Weg. Um passende Maßnahmen zu finden, die mit dem Budget des Tierheims zu vereinbaren sind, wurden ausgewählte Architekturbüros zu einem Gutachterverfahren eingeladen.

Unser Konzept sah Folgendes vor:

"Weniger ist mehr, Schritt für Schritt" - Modulares Denken

Da sich das Tierheim für eine hundefreundlichere Rudelhaltung einsetzen möchte, haben wir versucht, dies, so gut es in der Bestandsstruktur möglich ist, umzusetzen. Da das derzeitig angewendete System der großen Trakteinheiten mit circa 10 bis16 Zwingereinheiten und langen Fluren viele Probleme mit sich bringt, haben wir uns zu für eine feingliedrigere Umformung entschieden. Hierbei werden 3 bis 5 Zwinger zu einem Modul zusammengefasst. Die Module können dann variabel, je nach Anforderung, in den Trakten eingesetzt werden.

Die Module sind durch Trennwände akustisch voneinander getrennt. Dadurch kann die Lautstärke in den großen Trakten verringert und eine tierfreundlichere Atmosphäre geschaffen werden. Um die Versorgung reibungslos abwickeln zu können, sind die einzelnen Module durch Türen über den bereits vorhandenen Gang verbunden.

Die Zwinger in den einzelnen Modulen können durch Schiebeelemente zu größeren Innen- und Außenbereichen zusammengeschoben werden, welche für die Haltung mehrerer Hunde geeignet sind.

Um die Auffindbarkeit des Hundehauses zu verbessern, soll das Atrium in der Mitte des Tierheims aufgewertet werden. Dieses soll als allgemeiner Treff, für Veranstaltungen oder zu Ausstellungen dienen. Von hier aus sind die einzelnen Bereiche, wie das Hundehaus oder das Katzenhaus, direkt durch Türen angeschlossen.

Wir denken, über unsere Idee werden sich sowohl unsere vier- als auch zweibeinigen Freunde freuen.

Skizzen & Grundrisse

  • Grundriss Entwurf
  • Zonierungsplan Modulsystem
  • Flucht und Rettungsplan
  • Abriss Modul
  • Neubau Modul
  • 3 D Schnitt Hundetrakt

Daten & Fakten

Leistungsschwerpunkt
Umbauten, Projekt in Arbeit
Ihr Geschmack
Modern, Technisch
Gebäudetyp
Lofts / Dächer, Gewerbe und Sonstige Gebäude
Bruttobaukosten
250.000- 500.000 €
Nutzfläche
500- 1000 m²
Gebäudealter
1970- 1994
Energetische Versorgung
Wärmepumpen
Leistungsumfang
Wettbewerb/Studie
Konstruktionsart des Entwurfs
moderne Massivkonstruktion
Planungs- und Bauzeit
3-5 Jahre
Bauherr
Kirchen/Stiftungen/Vereine

Standort des Projekts

Verwandte Projekte

blauhaus Architekten

Campestraße 10, 90419 Nürnberg, Deutschland
E: mailblauhaus.LÖSCHEN.net
T: 0911 - 393 735 80

Nehmen Sie Kontakt auf

Nehmen Sie Kontakt auf
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu
Ich stimme zu.

Liebe Besucher unserer Website

blauhaus verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Nutzen Sie beispielsweise unseren Projektfinder und speichern Sie Ihre Lieblings-Projekte auf unserem Merkzettel. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung