Projektbilder

  • Bild:

Soziale Stadt

15 Jahre Bund-Länder-Programm – Innenstadt Fürth

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor 15 Jahren fiel der Startschuss: Die Fürther Innenstadt wurde im Jahr 2000 in das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen. Ziel war eine nachhaltige Aufwärtsentwicklung des Stadtteils, indem städtebauliche Defizite beseitigt und soziale Herausforderungen angegangen werden.

Die beeindruckende Entwicklung, die das Quartier dadurch genommen hat, zeigt sich an vielen Stellen. Und in den vergangenen fünf Jahren, seit der letzten Auflage der Broschüre, hat sich erneut viel getan: Ich denke da beispielsweise an die private Generalsanierung des Gebäudes in der Helmstraße 5, dem aufgrund des desolaten Zustands sonst der Komplettverlust gedroht hätte. [...]

Und weitere Leuchtturm-Projekte werden folgen: die Sanierung der Hirschenstraße 37 und der Ergänzungsbau des Jüdischen Museums etwa. Auch an dem Ziel, jedes Jahr eine sanierungsbedürftige Straße in der Innenstadt wieder herzurichten, halten wir fest.
Herzlichen Dank möchte ich an dieser Stelle dem engagierten Team des Quartiersmanagements sagen, das hier als Bindeglied zwischen Bürgerschaft und Verwaltung wertvolle Arbeit leistet.

Ihr Dr. Thomas Jung Oberbürgermeister

Einladung zur Veränderung

Fürth hat viele Gesichter. Durch die zahlreichen Sanierungen der vergangenen Jahre ist das erst wieder sichtbar und vor allem erlebbar geworden. Der Grauschleier, der sich über Jahrzehnte auf die Gebäude gelegt hatte, ist verschwunden. „Clean“ wie so manch andere Innenstadt ist Fürth dadurch nicht geworden und das ist auch gut so.

An den Fassaden wird die Veränderung außen sichtbar, richtig erlebbar, wohnbar wird sie jedoch im Innern. In viele der vom Grundriss her sehr variablen Gebäude der Gründerzeit ist neues Leben eingezogen.
Das Nebeneinander und oft spannende Zusammenspiel der baulichen Gegensätze, die ideenreiche Vielfalt der neuen Bewohnerinnen und Bewohner kann man jetzt beim Gang durch die Stadt auf Schritt und Tritt mit Freude entdecken.

Fürth hat wieder eine in ihrer Stadtgeschichte mehrfach erprobte Tugend angewendet und sich ein Stück weit neu erfunden. Die Initialzündung dazu gab das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“. Der nachhaltige Erfolg der Neubelebung der Innenstadt beruht aber auf den vielen kleinen und großen Projekten aus allen Handlungsfeldern, die mit Eifer, Anstrengung, Engagement, aber auch mit Freude und Stolz von allen Beteiligten umgesetzt wurden.
[...]

Erschienen in: Bund-Länder-Programm Soziale Stadt, Innenstadt Fürth, Projektbeispiele von A-Z, Herausgeber: Baureferat der Stadt Fürth, Hirschenstraße 2, 90762 Fürth, Mai 2015

Weitere Artikel in dieser Kategorie

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung