Gelungener Start am Friedrich-Ebert-Platz

Riesiger Andrang bei der Eröffnung der neuen Sparda-Geschäftsstelle in der Nürnberger Nordstadt

Toller Start für die neue Sparda-Geschäftsstelle am Nürnberger Friedrich-Ebert-Platz: Bei der Eröffnung am 3. April 2004 strömten bereits am frühen Morgen zahlreiche Kunden und Besucher durch die Räumlichkeiten.

„Wir hatten mit vielen Interessenten gerechnet“, erklärt Volker Essigke, Leiter der neuen Geschäftsstelle, „aber dieser riesige Andrang hat uns dann doch überrascht.“ Erwartet wurden Kunden und Besucher von einer bunten Mischung aus Unterhaltung, Information und besonderen Eröffnungsangeboten. So wurden an die Kinder bunte Luftballons verteilt, für die erwachsenen Gäste gab es viele interessante Informationen und natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

„Wichtiger Schritt in die Zukunft“

Bereits am Vortag der Eröffnung hatte Architekt Mathias Hennig bei einem Empfang mit zahlreichen Ehrengästen offiziell die Schlüssel für die neuen Räumlichkeiten an Volker Köhler, den Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Bank Nürnberg, und an Volker Essigke übergeben.

„Mit unserer nunmehr 20. Geschäftsstelle decken wir eine weiße Fläche auf der Nürnberger Sparda-Landkarte ab“, unterstrich Volker Köhler, „denn in der Nordstadt hat uns eine entsprechende Repräsentanz noch gefehlt. Wir sind sicher, dass wir damit einen wichtigen Schritt getan haben, unseren Spitzenplatz in Sachen Kundenzufriedenheit auch in Zukunft zu verteidigen.“ Zu den vielen Gratulanten zählte auch die Stadt Nürnberg, die mit Wirtschaftsreferent Dr. Roland Fleck vor Ort vertreten war.

2.500 Euro für Betriebskindergarten im Klinikum Nord. Aus Anlass der Eröffnung übergab die Sparda-Bank Nürnberg 2.500 Euro an Christof Laux, den stellvertretenden Personalratsvorsitzenden im Klinikum Nord. Mit dem Geld sollen im Betriebskindergarten neue Turngeräte angeschafft werden. „Als regional verankerte Bank liegen uns die Bedürfnisse der Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung besonders am Herzen“, unterstrich Volker Köhler bei der Spendenübergabe, „deshalb freuen wir uns, mit dem Klinikum Nord, einem Nachbarn unserer Geschäftsstelle helfen zu können.“

Quelle: Kundenjounal der Sparda-Bank

Hinweis: blauhaus hat u.a. diese Sparda-Filiale umgebaut.

Weitere Artikel in dieser Kategorie

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung