Projektbilder

  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:

22-jähriges Jubiläum blauhaus Architekten

blauhaus Architekten feiert sein 22-jähriges Bestehen. Es ist erstaunlich, dass es nur ein paar Jahre jünger ist als einige Mitarbeiter im Büro. Ich bin beispielsweise gerade mal 26 Jahre alt. Bauerfahrung wurde hier also schon gesammelt, seitdem ich im Kindergarten war. Zählt man noch die Jahre dazu, mit der sich Mathias Kreibich mit dem Bauen beschäftigt, kann ich mit meinen Lebensjahren nicht ganz mithalten.

 

Um zu zeigen, was hier im Büro geplant und realisiert wird, sollte jeder Mitarbeiter ein paar seiner derzeitigen Projekte als Präsentation vorbereiten.

 

Den Ort des Geschehens zu finden, konnte keinem Gast schwer fallen, wenn er sich den Namen des Büros vor Augen führte. Schon von weitem konnte man die blaue Lichtinszenierung im Treppenhaus und an der Fassade sehen. Oben an der letzten Stufe wurde man vom Bürogründer Mathias Kreibich und seiner Ehefrau Astrid begrüßt sowie anschließend von den Kellnern mit einem Glas Wein oder Sekt empfangen.

 

Kunst und Architektur miteinander zu verbinden, war das Motto des gesamten Abends. Damit wollte man den Kunden von blauhaus auch Einblicke in die Malerei und Grafik der Künstler Ulrike Seyboth und Ingo Fröhlich und mit ausgewählten Präsentationen der Mitarbeiter in die Arbeit des Architekturbüros geben.

Nach dem offiziellen Empfang von Mathias Kreibich, einer kurzen Rede des Hausherren und einer sehr unterhaltsamen Darbietung der Schauspielerin Cordula Wirkner-Gramß, wurde der erste Gang eines Menüs aufgetragen. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Rede von Dr. Matthias Henkel zur Verbindung von Architektur und Kunst, die andere Blickwinkel darbot. 

 

Der Abend schritt fort, man genoss das gute Essen, die Getränke und die tolle Musik. Für die etwas neueren Kollegen war es eine gute Gelegenheit, die "alten Hasen" besser kennenzulernen. Für die langjährigen Mitarbeiter gab es ein Wiedersehen mit vielen alten und neuen Kunden. 

 

Ein Lob an Mathias Kreibich und seiner Frau, das 22-jährige blauhaus Jubiläum war ein außergewöhnlich schönes Fest.

Weitere Artikel in dieser Kategorie

Ihr persönlicher Merkzettel

Menu

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung